story

Max stand während seinem berufsbegleitenden Studium vor der Herausforderung, nach einer intensiven Arbeitswoche auch abends und am Wochenende für die Vorlesung fit sein zu müssen. Nicht ganz leicht, denn: „Der Kaffee in der Uni hat scheußlich geschmeckt“, erinnert sich Max „und mehr als 2 oder 3 Tassen bekommen mir auch nicht“.

Überzuckerte Energydrinks mit künstlichen Inhaltsstoffen kamen als Alternative für Max nie in Frage. Um trotzdem wach und konzentriert sein zu können, musste er sich etwas einfallen lassen.

Auf der letzten großen Reise vor Corona konnte Max in Indien sehr viel über Tee lernen. Herkömmlichen Tees sagt man zwar sehr viele positive und gesundheitsfördernde Wirkungen nach, aber wirklich wach machen sie auf Grund des geringen Koffeingehaltes nicht.



Zurück in Deutschland kam ihm deshalb die Idee, geschmackvolle und gesunde Teemischungen in echte Wachmacher zu verwandeln.
Gemeinsam mit einem Experten für Lebensmittelchemie hat Max über mehrere Monate ein innovatives Verfahren entwickelt, bei dem Tee mit Koffein angereichert wird. Und das ganz ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.

Das Ergebnis spricht für sich. uptea macht nicht nur langanhaltend #besserwach, es schmeckt obendrein auch noch ausgezeichnet!